a

Überblick

Die westafrikanische Republik Gambia, liebevoll auch die lächelnde Küste Afrikas genannt, liegt an der westafrikanischen Atlantiküste und wird vom Gambia River in eine Nord- und Südhälfte geteilt. Das fast vollständig vom Staat Senegal umschlossene Land umfasst eine Fläche von 10.380 km² mit einer geschätzten Bevölkerung von 1,8 Millionen Menschen. Gambia weist eine bemerkenswerte Geschichte auf. Offizielle Amtssprache der ehemals britischen Kolonie ist Englisch, was in etwa jeder zweite Gambier beherrscht. Unter Einheimischen wird eine Vielzahl an afrikanischen Stammessprachen gesprochen. Wolof, Mandinka, Fula und Diola zählen dabei zu den am meisten verbreiteten. Gambias wechselfeuchtes, subtropisches Klima empfinden […]