Makasutu Cultural Forest

Der Makasutu Cultural Forest ist eines der Vorzeigeprojekte Gambias. In nur zehn Jahren haben zwei Briten es hier geschafft, aus 1000 Hektar Mangrovensümpfen und Palmwäldern ein Naturschutzgebiet mit Besucherzentrum und einer 5-Sterne Öko-Lodge zu machen. Als einer der beliebtesten Nationalparks und Ausflugsorte Gambias stellt der Makasutu Cultural Forest nicht zuletzt aufgrund der neu geschaffenen Arbeitsplätze für die einheimische Bevölkerung einen wichtigen Faktor in der Entwicklung der Region dar.

Nationalparks: Mandina Lodge Floating Lodges

Mandina Lodge Floating Lodges

Im Rahmen von Ausflügen haben Besucher die Möglichkeit, das Naturschutzgebiet in einer Tages- oder Halbtagestour zu Fuß zu erkunden. Bei diesen Bush Walks können Sie die vielseitige Flora und Fauna des Reservats bestaunen, einen traditionellen Heiler besuchen, an einer Pirogenfahrt auf dem Mandina Bolong, einem Nebenarm des Gambia River, teilnehmen. Genießen Sie außerdem ein ausgedehntes gambisches Mittagsbuffet mit Maniok, gebratenem Fisch und Beef Dodoma. Zur Unterhaltung während des Buffets tragen neben der traditionellen Trommelmusik auch die Guinea-Paviane bei, die immer wieder versuchen, Essen vom Buffet zu stehlen.

Aktivitäten: Mandina Lodge Jungle Lodge

Mandina Lodge Jungle Lodge

Das urtümliche gambische Abenteuer geht in der Unterkunft weiter. In der luxuriösen Mandina Lodge des Naturreservats haben Sie die Wahl zwischen Dschungellodges, Stelzenbungalows oder Floating Lodges, die sanft im Mangrovengewässer des Mandina Bolongs schwimmen.